Zahn-fachchinesisch übersetzt

"Sicherlich geht es Ihnen auch immer mal wieder so: Sie sitzen wieder einmal auf dem nicht wirklich heiß geliebten Zahnarztstuhl und harren sekündlich dem nahenden hässlichen Bohrgeräusch. Aber: Ihr Zahnarzt guckt erst einmal in aller Seelenruhe Ihre Zahnreihen durch und diktiert seiner Assistentin Ihnen teilweise völlig unbekannte Dinge in Ihr Patientenblatt.

Damit Sie künftig auch von den „zahnmedizinischen Fachtermini“ ein wenig mehr verstehen, sollten Sie immer wieder einmal unsere news-Serie „Deutsch - Zahnarzt / Zahnarzt – Deutsch“ in den kommenden Wochen anschauen. Dann klappt das auch mit der Kommunikation mit dem Zahnarzt – versprochen.

Die Zahnflächen

Heute widmen wir uns den Zahnflächen und ihren Bezeichnungen:

  • approximal = zum Nachbarzahn hin
  • bukkal = die Außenseite eines Backenzahnes
  • cervikal = am Zahnhals oder den Zahnhals betreffend
  • distal = von der Mitte des Kiefers nach hinten ausgerichtet
  • endständig = der am weitesten distal stehende Zahn einer Zahnreihe
  • Glattflächen = Außen- und Innenseiten der Zähne
  • gingival = zum Zahnfleisch hin oder zum Zahnfleisch gehörend
  • interradikulär = zwischen den Zahnwurzeln liegend
  • inzisal = auf der Schneidekante
  • koronal = zur Zahnkrone gelegen oder zu ihr hin gerichtet
  • krevikulär = die Zahnfleischtasche betreffend
  • labial = die Außenseite eines Schneide- oder Eckzahnes
  • lateral = von der Seite her oder an der Seite liegend
  • lingual = die Innenseite eines Zahnes im Unterkiefer und zwar zur Zunge hin gelegen
  • mandibulär = zum Unterkiefer gehörend
  • mastikal = zur Kaufläche hin
  • marginal = zum Zahnfleischrand gehörend
  • maxillär = zum Oberkiefer gehörend
  • mesial = zur Mitte des Kiefers hin oder nach vorn ausgerichtet
  • okklusal = auf der Kaufläche oder zur Kaufläche des Zahnes hin
  • okzipital = am Hinterhaupt oder in Richtung Hinterhaupt gelegen
  • palatinal = Innenseite eines Zahnes im Oberkiefer
  • perimandibulär = um den Unterkiefer herum gelegen
  • proximal = zur Körpermitte hin
  • radikulär = die Zahnwurzel betreffend oder von ihr ausgehend
  • sagittal = von hinten nach vorn
Natürlich keine Regel ohne Ausnahme: Der Oberbegriff für bukkal und labial ist vestibulär. Und zwar dann immer als Gegenteil von oral. Und der Oberbegriff für lingual und palatinal ist oral. In diesem Fall ist es das Gegenteil von vestibulär. Puh – ob man sich das alles merken kann? Hilft nur eines: Liste ausdrucken und zum nächsten Zahnarztbesuch mitnehmen. Oder: Immer wieder den Zahnarzt löchern... Unser Zahnlexikon ist auch ein treuer Begleiter bei den vielen anderen Fachbegriffen der Zahnmedizin."

(Meldung vom 15.11.2010)

Weitere Meldungen der Zahnmedizin:
... wieder mal die Raucher - Zahnausfall vorprogrammiert?
Rissige Mundwinkel richtig behandeln
Karies: Unwissenheit der Eltern häufigste Ursache
Parodontitis und Rheuma – neue Erkenntnisse
Heillose Zahnmedizin?
Tag des Kusses
Familien-Zahnbürste: Das absolute „NoGo“
Mundgesund trotz Handicap und hohem Alter
Sonic-Unterstützung für die Handzahnbürste
Zahnbürste: Oszillierend oder Ultraschall?