Das Zahnlexikon von locello-zahnaerzte.de

Dentalfluorose

Eine Störung des Zahnschmelzes,

Die Dentalfluorose ist eine Störung des Zahnschmelzes, die durch langfristige Überdosierung von Fluorid entsteht. Sie zeigt sich in weißgesprenkelten bis zu braunen Verfärbungen, zumeist der Vorderzähne. Sie tritt auf in Gegenden mit hoher Fluoridkonzentration im Wasser, meist in vulkanischen Gegenden oder bei Überdosierung mit Fluoridpräparaten. Nach dem 7. Lebensjahr besteht keine Gefahr mehr.

Zurück